Garantiebedingungen

Stand: April 2016

1. Geltungsbereich

1.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle Kaufverträge zwischen uns, der Ohle GmbH & Co. KG, An der Alster 1, 20099 Hamburg, Telefon: 040 / 28 00 692 00, E-Mail: , eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg unter HRA 120040, vertreten durch die Ohle Verwaltungsgesellschaft mbH, diese wiederum vertreten durch Herrn Christian Ohle und Frau Katja Ohle, USt.-Id.-Nr.: DE 305 369 018 gewährte Garantie auf die von uns vertriebenen Infrarot-Heizelemente. 1.2 Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrages gültige Fassung der Garantiebedingungen. 1.3 Für die Geltendmachung von Garantieansprüchen finden ausschließlich diese Garantiebedingungen Anwendung. Entgegenstehende Vereinbarungen kommen nur nach unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung zur Anwendung.

2. Allgemeines

2.1 Auf die von uns gelieferten Infrarot-Heizelemente geben wir eine kostenfreie fünfjährige Grundgarantie gemäß Ziffer 3 dieser Bedingungen. Darüber hinaus besteht nach Ziffer 4 dieser Bedingungen für den Kunden die Möglichkeit, die Grundgarantie kostenpflichtig auf einen Zeitraum von zehn Jahren zu verlängern. Bei der von uns gewährten Garantie handelt es sich um ein unselbständiges Garantieversprechen. 2.2 Garantienehmer kann ausschließlich ein Verbraucher sein.

3. Inhalt der Grundgarantie

3.1 Wir garantieren, dass die von uns gelieferten Infrarot-Heizelemente innerhalb eines Zeitraumes von fünf Jahren nach Abschluss des Kaufvertrages frei von Funktionsfehlern hinsichtlich aller elektronischen Bauteile und Kabel sein werden. 3.2 Von der Garantie nicht abgedeckt sind insbesondere folgende Schäden:
  • Schäden durch unsachgemäße oder zweckentfremdete Handhabung des Gerätes und fehlerhafte Installation;
  • Schäden durch eigenmächtige Modifikationen oder Zubehör-, Ergänzungs- oder Ersatzteile, die keine Original-teile sind;
  • Schäden, die durch Blitzschlag, Wasser, Feuer, höhere Gewalt, falsche Netzspannung oder andere, durch uns nicht zu verantwortende Gründe entstanden sind.
3.3 Ebenfalls keinen Garantiefall stellen regelmäßige Inspektionen, Wartung und Reparatur oder der Austausch von Geräteteilen aufgrund normaler Verschleißerscheinungen dar.

4. Garantieverlängerung

4.1 Wir bieten unseren Kunden die Möglichkeit, die fünfjährige kostenfreie Grundgarantie kostenpflichtig für 50 € pro Hei-zung auf einen Zeitraum von insgesamt zehn Jahren zu verlängern. 4.2 Der Abschluss der Garantieverlängerung erfolgt ausschließlich über unsere Internetseite. Dies gilt auch dann, wenn die von uns vertriebene Ware über einen Zwischenhändler erworben wird.

5. Laufzeit der Garantie

5.1 Die Grundgarantie beginnt mit Abschluss des Kaufvertrages. Die Garantiezeit beträgt fünf Jahre. 5.2 Im Falle der Verlängerung der Grundgarantie berechnet sich die Garantiezeit von zehn Jahren ebenfalls ab Verkaufsda-tum, Zahlung der gesonderten Vergütung vorausgesetzt.

6. Garantieleistungen

Bei einem nachgewiesenen Garantiefall innerhalb des Garantiezeitraumes tauschen wir die beanstandete Ware kostenlos aus oder liefern einen gleichwertigen Ersatz.

7. Geltendmachung von Garantieansprüchen

7.1 Die Geltendmachung von Garantieansprüchen erfolgt über das auf unserer Internetseite bereit gestellte Garantieformular, welches der Kunde herunterzuladen, auszufüllen und an uns unter der o.g. Anschrift zurückzusenden hat. 7.2 Bei der Anmeldung von Garantieansprüchen hat der Kunde den Kaufbeleg im Original vorzulegen. 7.3 Ebenfalls vorzulegen sind Fotos, geeignet sind, den Eintritt des Garantiefalles zu belegen. Diese können auch per E-Mail an die o.g. E-Mail-Adresse übersendet werden. 7.4 Wird der geltend gemachte Garantiefall von uns anerkannt, sendet der Kunde die beanstandete Ware an uns zurück. Die Kosten hierfür tragen wir.

8. Gesetzliche Sachmängelhaftung

8.1 Die gesetzlichen Mängelgewährleistungsrechte bleiben durch die Ansprüche aus der Garantie unberührt. 8.2 Leistungen, welche wir im Rahmen der Garantie erbringen, stellen kein Anerkenntnis von Ansprüchen im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung dar.

9. Eigentümerbezogenheit der Zusatzgarantie

Die Garantie ist eigentümerbezogen und geht damit bei Veräußerung des Gerätes nicht auf den neuen Eigentümer über.

10. Automatischer Wegfall der Garantie

Unsere Garantie ist Teil des Kaufvertrages der erworbenen Ware. Widerruft der Kunde diesen Kaufvertrag aufgrund eines ihm zustehenden Widerrufsrechts, hat er aber bereits die Grundgarantie kostenpflichtig verlängert, so entfällt die Garantieverlängerung automatisch. Bereits geleistete Zahlungen erstatten wir umgehend.

11. Datenschutz

Ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung eines Garantiefalls erheben, verarbeiten und nutzen wir personenbezogene Daten. Zum vorgenannten Zweck können personenbezogene Daten auch durch beauftragte und gemäß § 11 BDSG sorgfältig ausgesuchte Partner im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung übermittelt und verarbeitet werden. Nach Erreichen des Speicherzwecks werden personenbezogene Daten datenschutzgerecht gelöscht.

12. Schlussbestimmungen

12.1 Die Garantie unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die gesetzli-chen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt. 12.2 Wir sind weder bereit noch gesetzlich verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. 12.3 Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.